Der Dino ATEX wurde zum Verladen explosionsgefährlicher Stoffe wie Stärke, Zucker, Milchpulver, Laktose und ähnlicher Pulver in Silofahrzeuge entwickelt. Ziel des Entwurfs waren eine maximale Staubreduktion und eine möglichst hohe Ladegeschwindigkeit. Sämtliche Hotspots, die zu einer Explosion führen können, wurden bei diesem Dino gesichert. Dieser Dino ist unter anderem ausgestattet mit:

  • Drehzahlüberwacher
  • Erdungsnocken
  • Erdungskabel zur Bezugserde
  • ATEX-Motor
  • ATEX-Komponenten wie ein Sicherheitsschalter und Luftinstrumentierung
  • Antistatische Kunststoffe
  • ATEX-Staubfilter
  • Aufsetzrahmen und Deckel zur Reduktion der Staubentwicklung
  • Verladebalg zur Reduktion der Staubentwicklung

Der Dino ATEX wird für jedes Projekt in Kooperation mit unserer benannten Stelle – dem TÜV – entwickelt. Jedem Dino ATEX liegen die technischen ATEX-Konstruktionsunterlagen bei. Natürlich kann dieser Dino – im Rahmen der technischen Vorgaben an das ATEX-Design – an Ihre Wünsche angepasst werden.